The Lightning Garden

Der Podcast übers urbane Kleingärtnern

   Apr 08

TLG016 – Knoblauchhorste und Fruchtfliegenalarm

Fühlt es sich so an, berühmt zu werden? Wissen wir auch nicht, immerhin haben wird das noch nie erlebt. Aber wir dürfen uns zumindest über neue Hörer freuen. Und natürlich über den Frühling – die arbeitsreichste Zeit für den aktiven Gärtner. Denn jetzt werden die Grundlagen für das ganze Jahr gelegt.


Shownotes:

“Der Traumzauberbaum” ein Stück Deutsche Geschichte das nicht verschwinden mag

Laubenbrand in der Kolonie

Tomate Nr. 31 – alte Sorte aus den USA

Godetien/ Sommerazalee – nichtheimische aber früher sehr beliebte einjährige und sich selbst aussähende Bauerngartenblume

Schlüsselblumen – wertvolle Frühlingsblüher

echtes/ geflecktes Lungenkraut 

Lungenkräuter allgemein

Zierquitten – schöne Lösung wenn man für einen ganzen Baum keinen Platz mehr hat, aber auch tolle Bienen und Hummelweide im Frühjahr,dekorativ im Herbst und Winter.

Quittenrezepte für die sich auch die Zierquitte verwenden lässt.

Kletterhortensien

Pimpinelle 

Unser Kompostlieferant – Nawi/Berlin

Buchtipp für Allergische Gärtner

Bohnen-Gang – jetzt und bewachsen im Vorjahr:
1404_bohnengang 1404_bohnengang2

Anzuchtgewächshaus aus Altbaufenstern:
1404_anzuchthaus

Rosenbogen aus Moniereisen und Hainbuche:
1404_torbogen

Baumschule Eggert

Wirsing

Zuckerschoten,  wir haben noch rote “Shiraz”

Dicke Bohnen “Saubohnen” “Ackerbohne”

Knoblauch pflanzen 

F1 Saatgut ( eingebauter Sortenschutz) …und Firmen wie Monsato

Mit “Apfel/Spüli Falle” den Fruchtfliegen der Wurmfarm auf der Spur

Der Stadtgarten in Darmstadt (The Lightning Garden, Folge 4)

“Der Hummeldoktor” wunderschöne Hummel-Doku – Dauer 29:22 min

Hummelkästen bauen :)

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

2 Comments

  1. Nils sagt:

    Yay! Neue Folge! Ich habe euch mit Vergnügen zugehört, und jetzt das Bedürfnis einen Hummelkasten zu bauen. Ich habe mal gelesen, dass ein umgedrehter Blumentopf mit Holzwolle oder ähnlichem drin auch geht. Von Godetien hatte ich noch nie gehört, die gefallen mir. Lungenkraut habe ich mir gerade auf dem Staudenmarkt geholt :) Und unsere Bohnen, die lassen wir traditionell (also seit zwei Jahren) an Sonnenblumen ranken. Vielen Dank für die Grüße in der Folge, und schöne Gartenarbeitstage über Ostern!
    Nils

  2. ck sagt:

    Die Blumentöpfe mit Holzwolle sind durchaus sinnvoll, allerdings nisten sich da keine Hummeln ein, sondern Ohrenkneifer. Die Fressen Blattläuse und machen auch ganz gern Jagd auf den Apfelwickler, weshalb eine Behausung für ihn im Apfelbaum sinnvoll ist. Die Bohnen an Sonnenblumen ist mal ne Idee, direkt mal probieren. Wir wollten letztes Jahr die traditionelle Methode mit dem Mais versuchen, was aber daran scheiterte, dass der Mais nicht wachsen wollte. An der Stelle war die Erde einfach zu schlecht. Das sollte dieses Jahr ja besser klappen.

Hinterlasse einen Kommentar zu Nils Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.