The Lightning Garden

Der Podcast übers urbane Kleingärtnern

   Jan 19

Urban und Inspirierend

In dieser Kategorie findet Ihr all unsere Bücher – die uns in der urbanen Raumgestaltung eines Kleingartens berührt und inspiriert haben. Auch wenn wir vieles im Netz finden und hier nicht festhalten, gehe ich davon aus das in den nächsten Jahren bestimmt immer wieder ein “Print” seinen Weg hierher finden wird…

 

“Schöne Gärten für Sparsame” von Alys Fowler

Eines von Zweien unserer ersten Gartenbücher! “Danke Mutti für Deine immer wieder so einfühlsamen und tollen Geschenke!” Als Christian und ich unseren Garten übernahmen, war es November und wir hatten nicht ein Gespräch darüber geführt, wie jeder einzelne von uns beiden sich denn den Garten nun vorstellte. Die Lösung kam per Post, wir schlugen die Bücher auf sagten gleichzeitig – “Oh ja! So!!” Mittlerweile gibt es das Buch schon in neueren Auflagen und neuen Covers – der Charme ist jedoch  noch derselbe. Alys Fowler, steht in und nach einem bewegten Leben zum “slow gardenening”. Der Weg ist das Ziel und Selbermachen ist Trumph! Allerdings muss man zum Buch sagen: Was man hier auf wirklich tollen Bildern sieht, lässt sich meist nicht einfach so mal umsetzen! Die wunderschönen Champagnerkisten sind kaum zu ergattern :) und was sich einfach liest, ist über viele Jahre erarbeitet. Aber es ist machbar…nur eben nicht sofort. :) Ein sehr schönes und doch umfangreiches Buch mit vielen Denkanstößen.

 

“Mein Küchengarten” von Alys Fowler

Das Zweite unserer ersten beiden Gartenbücher und es lohnt sich wirklich beide Bücher gemeinsam zu entdecken, da sie sich gegenseitig abrunden und ergänzen. Gerade dieser Band gibt viel der dahinterstehenden Philosophie des Ganzen dar und die Fotographien sind so gut, dass man sich selbst darin entdecken kann. Jeden Zentimeter zu nutzen und auch über die Grenzen des eigenen Gartens hinauszudenken – toller Input für alle die noch mal anders starten wollen oder gerade am Einstieg in das Abenteuer Garten sind.

 

“Das große Buch vom Leben auf dem Lande” von John Seymour

“…ein praktisches Handbuch für Realisten und Träumer” – Klassiker! Unsere Nahrung wird teuer und immer schlechter. Wer nicht ganz auf Fleisch, Eier, Milch und Butter  verzichten mag – sollte sich irgendwann mit unserer Tierhaltung auseinandersetzen. Wer die Möglichkeit eines Gartens hat, beginnt vielleicht auch von einer weitestgehenden Selbstversorgung träumen. John Seymour begann damit schon vor über drei Jahrzehnten. Nun sind wir im städtischen Kleingarten nicht auf dem Lande, aber es ist ein Einstieg in neue Auseinandersetzungen. Wir haben ein älteres Exemplar, von dem es gebrauchte Stücke teils preiswerter, teils aber auch als Sammlerstück teurer, ebenfalls gibt.

 

“Selbstversorgung aus dem Garten” von John Seymour

Auch ein Klassiker und das für den Stadtgarten wohl weitaus besser geeignete Buch – mit einem ganzen Kapitel über geeignete Tierhaltung im kleinen Garten. Von Kaninchen, Hühnern, Tauben und Bienen. Illustrierter Index, Ablauf des Gartenjahres mit allen anfallenden Arbeiten, Planung, die Tiefkultur, Gewächshaus bis zu den Klimazonen. Ein schon oft in neue Auflagen überarbeitetes Buch in dem es sich lohnt, immer wieder nachzuschlagen.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.