The Lightning Garden

Der Podcast übers urbane Kleingärtnern

   Nov 16

Kleingärtnertum und Historisches

Wenn Du Dich für die Geschichte der Kleingärten interessierst oder Klassiker bzgl. Garten, Flora und Fauna suchst, wirst Du vielleicht in diesem Artikel fündig.Vieles was heute seltsam klingt ergibt auf einmal,wenn man die Hintergründe kennt, einen Sinn und es wird leichter “neue-alte” Wege einzuschlagen. Einfach “read the rest of the entry” klicken und durchscrollen…

“Berliner Laubenpieper”

Dieser wunderschöne schwarz-weiße Fotoband beschreibt “nebenbei” die Historie der Kleingärten. Beginnend in Kiel über Leipzig und dann kam Berlin, usw. Es ist eine wilde Geschichte und spannend zu lesen. Vom Pauperismus in den Nationalsozialismus bis ins Heute, hier und jetzt. Entstanden ist es 1987 als die Kleingartenkolonien, ähnlich heute,  massivst bedroht waren.

Wir bekamen unser Exemplar von einem befreundeten Antiquar im Kiez zum Garteneinzug geschenkt. Leider hat es durch die Feuchtigkeit in der Laube schon etwas gelitten.

Von uns als Empfehlung – ein Muss!

 

“Das praktische Gartenbuch” von Horst Koehler

Faszinierend die Fülle und Tiefe der Themen. Der Aufwand heute ein solches Buch zu schreiben ist wahrscheinlich nicht mehr bezahlbar. Ihr findet im Netz verschiedene Ausgaben, unsere ist von 1970 oder sogar 1952. Das Buch beginnt mit allen Rechtsfragen, dem Boden, biologischem Grundwissen für Düngung und Pflanzen,unterschiedlichen Gärten und Pflanzen bis zum Pflanzenschutz. Besonders spannend ist, dass in diesem Buch beschrieben wird (wie wir heute wissen) was im Zuge der “kleingärtnerischen Nutzung” innerhalb von kaum drei Jahrzehnten verloren ging. Gerade unter den Gehölzen findet ihr vieles was heute sehr langsam wieder Einzug in unsere Gärten hält. Ähnlich auch unter der Rubrik Gartenarbeit.

Dieses Buch wurde uns von einer Nachbarin geschenkt. Sie hatte es 1972 von Ihrem Vater zur Gartenübernahme erhalten. Es hat uns sehr beeindruckt! Absolut empfehlenswert!

 

“Naturführer Deutschland” von H.W. Smolik

Dieses Buch hat für uns eine besondere Geschichte. Christian brachte es mit in die Laube. Es ist im Westen gedruckt. Er bekam es damals noch “Osten” zum Geburtstag geschenkt – was wohl eindeutig für den “Naturführer” spricht.

Er ist in dieser Kategorie gelandet, da er Generationen, auch über Mauern hinweg, Insekten, Schmetterlinge , Wildpflanzen ( etc.) erklärte…die hielten sich nämlich auch nicht an Grenzen!

 

 

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.